Ein genauer Blick auf das neue iVerify-Tool des UNDP 

TEILEN | DRUCKEN | EMAIL

Die Stärke von iVerify liegt in seiner supranationalen Infrastruktur und der Fähigkeit, die Wahrheit als scheinbare Autoritätsquelle zu ermitteln. Bedauerlicherweise kann der künstlich hergestellte Besitz der Wahrheit leicht als Waffe zur Massenzensur von Materialien genutzt werden, die sich schädlich auf die Profite der Elite auswirken. Wenn es zu einem prominenten Aspekt der ohnehin schon verräterischen Informationsumgebung wird, verspricht iVerify des UNDP nur, die Lage zu verschlimmern und gleichzeitig die (verbleibende) Souveränität der Nationalstaaten überall noch weiter zu gefährden.